Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Scott Brash gewinnt Großen Preis von Aachen

Aachen – Der britische Springreiter Scott Brash, die Nummer 1 der Weltrangliste, hat mit seinem Erfolgspferd “Hello Sanctos” den Rolex Grand Prix, Großer Preis von Aachen, beim Weltfest des Pferdesports Aachen 2015 gewonnen. Drei fehlerfreie Runden und mit 48,04 Sekunden die schnellste Zeit im Stechen brachten ihm vor knapp 40.000 Zuschauern im größten Springstadion der Welt den Sieg und 830.000 Euro Preisgeld; darin enthalten ist der Sonderbonus von einer halben Million Euro, weil der Brite bereits im Dezember 2014 den Großen Preis von Genf gewonnen hat. Der gebürtige Wiesbadener Daniel Deusser erhielt als Zweiter mit “Corner d‘Amour” immerhin noch 200.000 Euro.

Ähnliche Beiträge