Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Oberhausener Kurzfilmtage sind eröffnet

Oberhausen – Die 62. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen wurden gestern eröffnet. Sie zeigen mit knapp über 550 Filmen aus 55 Ländern in diesem Jahr mehr Arbeiten als je zuvor. Knapp die Hälfte der Filme in den Wettbewerben (71 von 151) sind Weltpremieren, ebenfalls ein Rekord. Gezeigt werden die Produktionen vom 5. bis 10. Mai in gut 100 Vorführungen. Die Kurzfilmtage erwarten ca. 1000 akkreditierte Fachbesucher aus aller Welt. 2015 verzeichnete das Festival rund 18.000 Eintritte. “Wer verstehen will, wo das Kino sich hin entwickelt und welche Alternativen eine Gesellschaft besitzt, kann heute in kurzen Filmen besser als in langen eine Vielzahl von Entwürfen entdecken”, sagte Festivalleiter Lars Henrik Gass.

Ähnliche Beiträge