Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Karlspreis Aachen 2016 an Papst Franziskus

Aachen – Papst Franziskus wird im Jahr 2016 mit dem Karlspreis ausgezeichnet. Der Internationale Karlspreis zu Aachen, der 1950 erstmals vergeben wurde, ist der älteste und bekannteste Preis, mit dem Persönlichkeiten oder Institutionen ausgezeichnet werden, die sich um Europa und die europäische Einigung verdient gemacht haben. Das Direktorium der Gesellschaft für die Verleihung des Internationalen Karlspreises würdige das Oberhaupt der Römisch-Katholischen Kirche mit dem Preis für die herausragenden Botschaften und Zeichen, die sein Pontifikat für Frieden und Verständigung, für Barmherzigkeit, Toleranz, Solidarität und die Bewahrung der Schöpfung setze, heißt es in der Begründung. Papst Franziskus sei “eine Stimme des Gewissens, die uns mahnt, bei all unserem Tun den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, und eine herausragende moralische Autorität, die uns als Mahner und Mittler zugleich daran erinnert, dass Europa den Auftrag und die Verpflichtung hat, aufbauend auf den Idealen seiner Gründerväter Frieden und Freiheit, Recht und Demokratie, Solidarität und die Bewahrung der Schöpfung zu verwirklichen”, heißt es weiter. Der Karlspreis wird am 5. Mai 2016 verliehen.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • papst-franziskus-2016-large: Foto: picture alliance/Pressefoto Ulmer/http://www.karlspreis.de/de/aktuelles/karlspreis-2016

Ähnliche Beiträge