Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Kölner Dom wird im Karneval abgeriegelt

Köln – Der Kölner Dom wird an den bevorstehenden Karnevalstagen nach den Gottesdiensten und am Sonntag ab 12 Uhr verschlossen. Um das Gotteshaus herum werden Absperrgitter errichtet. Kaum zu glauben, aber inzwischen offiziell bestätigt. Damit sollen “Wildpinkler”, Betrunkene und Taschendiebe ferngehalten werden. Die Zeitung “Express” zitiert Domdechant Robert Kleine: “Dass wir jetzt zu solchen Mitteln greifen müssen, ist entsetzlich.Viele Menschen haben den Anstand verloren, den Respekt vor dem Gotteshaus. Da fehlt es auch an Erziehung.”

Den vollständigen Artikel im “Express” lesen Sie hier

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Kölner Dom: erzbistum köln

Ähnliche Beiträge