Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Warum verschweigen Behörden Fakten?

Dortmund – Hier lesen Sie den Text einer offiziellen Pressemitteilung der Polizei Dortmund im Wortlaut:

“IN DEN RÄUMEN EINER INSTITUTION ist es am Montagvormittag (1. August) zu einer körperlichen Auseinandersetzung ZWISCHEN MEHREREN PERSONEN gekommen.

In einem dortigen Warteraum waren offenbar mehrere Personen aneinandergeraten. Aus einer verbalen Streitigkeit wurde eine körperliche Auseinandersetzung, bei der ersten Zeugenangaben zufolge unter anderem auch Stühle eingesetzt wurden. Vor Ort trafen die eingesetzten Beamten noch auf acht Betroffene im Alter zwischen 14 und 37, sieben Männer und eine Frau.

Die Ermittlungen dazu, wie genau es zu der Auseinandersetzung gekommen ist und ob weitere Personen beteiligt waren, dauern derzeit noch an. Die Beamten nahmen drei junge Männer (14, 15, 20) in Gewahrsam. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Fünf Beteiligte – eine 33-jährige Frau sowie vier Männer (19, 21, 26 und 37) – wurden mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung in nahe Krankenhäuser gebracht.”

Hier lesen Sie, was man wissen muss, um diese Meldung zu verstehen:

Die “Institution” ist die Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), bei der Schlägerei handelte es sich offenbar um eine körperliche Auseinandersetzung zwischen Asylbewerbern.

Im Internet kursiert von dem Vorfall ein Video, dessen Echtheit allerdings von der Polizei noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Bleibt die Frage: Warum wurde die “Institution” nicht benannt?

Ähnliche Beiträge