Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Katholische Laienbewegung feierte in Düsseldorf

Düsseldorf – “Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft soll die jüngste bei der Europameisterschaft sein. Wir sind jünger…” Pater Klaus Einsle, Regionalleiter des katholischen Ordens der Legionäre Christi, traf am Samstag die richtigen Worte. Denn die Heilige Messe in einer katholischen Gemeinde in Flughafennähe bot ein ganz anderes Bild, als man es hierzulande sonntags in den meisten Kirchen findet. Viele Familien waren dort versammelt, kleine Kinder, deren munteres Krähen hier niemanden störte.

Alljährlich feiern die Mitglieder der Laienbewegung Regnum Christi in Düsseldorf ein Sommerfest gemeinsam mit den Patres der Legionäre, ein Orden mit einer bewegten Geschichte, mit höhen und Tiefen. Einerseits ist die weltweite Gemeinschaft ein ungewöhnlicher katholischer Orden, weil er wächst. Andererseits wurden vor Jahren schwere Verfehlungen (u.a. sexueller Missbrauch Schutzbefohlener) des inzwischen verstorbenen Ordensgründers Maciel bekannt, die seitens des Vatikans im Jahr 2009 eine außerordentliche Visitation auslöste, bei der fünf Bischöfe über ein ganzes Jahr den Orden und die Laienbewegung durchleuchteten.nInzwischen ist die Struktur neu geregelt, ein Aufarbeitungsprozess nähert sich dem Ende und strenge Regeln sollen verhindern, dass etwas Derariges noch einmal passieren kann.

In Düsseldorf und anderen Städten Deutschlands arbeiten die Legionäre und das Regnum Christi inzwischen besonders in der Jugendarbeit, organisieren Jugendclubs und Ferien-Camps, es gibt einen stark nachgefragten Kindergarten und eine Apostolische Schule. International gibt es zahlreiche Bildungseinrichtungen und sogar hochangesehene Universitäten. Ein Orden uns eine Laienbewegung, die katholisch, konservativ und papsttreu sind, werden heutzutage in der deutschen katholischen Kirche und beim ZdK nicht überall gern gesehen. Und dennoch, wer am Samstag in Düsseldorf dabei war, konnte sich dem Eindruck nicht erwehren, dass diese Art der Missionsarbeit durchaus vorbildhaft für die Zukunft der Kirche sein kann.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Regnum_Christi_11.06.16IMG_1707: felix honekamp

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.