Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Hooligans gegen Salafisten – nur in Köln-Deutz

Münster/Köln – Etwa 3.500 Polizisten aus mehreren Bundesländern werden morgen in Köln zusammengezogen. Grund ist eine Demonstration der Gruppe “Hooligans gegen Salafisten”, zu der 20.000 Teilnehnmer angemeldet wurden. Vor einem Jahr demonstrierte “Hogesa” erstmals in Köln. Damals kamen 4.500 Teilnehmer. Am Rande der Veranstaltung kam es seinerzeit zu Sachbeschädigungen. Das Kölner Verwaltungsgericht hat am Freitag untersagt, dass die Demonstranten durch die Innenstadt ziehen können. Nun wird die Veranstaltung im Stadtteil Deutz stattfinden. Das Oberverwaltungsgericht Münster wies heute eine Beschwerde der Veranstalter gegen diese Entscheidung zurück.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Polizei im Einsatz: pixabay

Ähnliche Beiträge