Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Hells-Angels-Anwalt kritisiert Polizeieinsatz gegen Rocker

Düsseldorf – Ein Rechtsanwalt der Hells Angels hat den Großeinsatz der Polizei gegen die Rocker im Rheinland kritisiert. Die Polizei sei über das Ziel hinausgeschossen, sagte Rechtsanwalt Wolf Bonn auf Anfrage. In Nordrhein-Westfalen wurden am Morgen Wohnungen und Geschäfte im Rockermilieu durchsucht. Hintergrund ist ein Verbot der Hells Angels-Gruppe MC Concrete City. In 16 Städten waren etwa 700 Beamte im Einsatz, rund 50 Objekte wurden durchsucht. (dpa)

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Razzia gegen Hells Angels: dpa

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.