Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Fahndung nach Erpressern in Köln

Köln – Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach zwei bislang unbekannten Erpressern. Die beiden Männer stehen in dringendem Verdacht, im Februar 2016 versucht zu haben, einen Bekannten (47) unter Androhung von Gewalt zur Zahlung einer Geldsumme zu nötigen.

Am Abend des 25. Februar hatten die Männer mit einem weiteren Mittäter ihr Opfer in dessen Wohnung im Kölner Stadtteil Neuehrenfeld aufgesucht. Sie packten den 47-Jährigen am Kragen und forderten ihn auf, binnen vier Tagen 2.500 Euro zu zahlen – ansonsten “würde etwas passieren”.

Der dunkel gekleidete Mann (Täter 1, siehe Lichtbild) soll bei der Tatausführung eine Waffe mit sich geführt haben und “Kaya” heißen.

Hinweise zu den Personen nimmt das Kriminalkommissariat 13 der Polizei Köln (Telefon 0221/229-0 oder E-Mail poststelle.koeln@polizei.nrw.de) entgegen.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • fahndung_erpresser_koeln: polizei köln

Ähnliche Beiträge