Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

1. FC Köln zieht Konsequenzen aus Krawall

Köln – Fußball-Bundesligist 1. FC Köln macht Ernst. Nach den durch FC-Hooligans verursachten Krawallen beim Rhein-Derby gegen Mönchengladbach am vergangenen Samstag (NRW.jetzt berichtete) hat der Club dem Fanclub “Boyz” den Status eines offiziellen Fanclubs entzogen. Führende Mitglieder der Gruppierung waren beim Derby in Mönchengladbach sowohl am massiven, erkennbar verabredeten Einsatz von illegaler Pyrotechnik als auch am Platzsturm nach Spielende beteiligt. Zudem sollen Dauerkarten für Boyz-Mitglieder gekündigt und die ermittelten Verantwortlichen der Krawalle für die zu erwartenden Verbandsstrafen des DFB in Regress genommen werden.

Ähnliche Beiträge