Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

“Rauchen verbieten und Kiffen erlauben”

Düsseldorf – In dieser Woche hat sich der Landtag in einer Anhörungen mit der Frage der Legalisierung von Cannabis und den damit verbundenen Gefahren und Risiken beschäftigt. Gesundheitsministerin Barbara Steffens, die bei der Anhörung selbst nicht dabei war, gab dem Landtag nun im Nachgang eine schriftliche Stellungnahme, in der sie die Forderung der Bundes-Grünen nach „kontrollierter Freigabe von Cannabis“ verteidigt. Das bringt die CDU-Landtagsfraktion auf die Palme. Peter Preuß, gesundheitspolitischer Sprecher: „Eine Gesundheitsministerin, die die Gefahren des Cannabiskonsums derart verharmlost, hat offenkundig den Job verfehlt. Dabei haben die Sachverständigen dem Landtag unmissverständlich dargelegt, wie gefährlich der Konsum von Cannabis sein kann, insbesondere angesichts des seit Jahren stetig steigendenden Wirkstoffgehalts in den Substanzen. Psychische Erkrankungen wie Psychosen oder Depressionen können die Folge sein.” Und Preuß weiter: “Rauchen verbieten und Kiffen erlauben, das ist grüne Logik.”

Ähnliche Beiträge