Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Papst Franziskus mit dem Karlspreis ausgezeichnet

Aachen/Vatikanstadt – Papst Franziskus, Oberhaupt der katholischen Kirche, ist heute in Rom für seine Verdienste um die europäische Einigung mit dem Aachener Karlspreis geehrt worden. Der 58. Karlspreis-Träder wurde für seinen Einsatz um “Frieden, Verständigung un Barmherzigkeit” ausgezeichnet. In seiner Ansprache sagte der Papst: “Was ist mit dir los, humanistisches Europa, du Verfechterin der Menschenrechte, der Demokratie und der Freiheit? Was ist mit dir los, Europa, du Heimat von Dichtern, Philosophen, Künstlern, Musikern, Literaten? Was ist mit dir los, Europa, du Mutter von Völkern und Nationen, Mutter großer Männer und Frauen, die die Würde ihrer Brüder und Schwestern zu verteidigen und dafür ihr Leben hinzugeben wussten?” Im Anschluss an die Zeremonie wurde Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einer Privataudienz vom Papst empfangen.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Papst_Franziskus_06.05.2016: Erzdiözese Wien

Ähnliche Beiträge