Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Osteuropäer belästigen junge Frau mit Kind

Goch – Am vergangenen Donnerstag (14. Dezember 2017) gegen 19.50 Uhr wurde eine 26-jährige Frau auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes an der Klever Straße von mehreren Männern bedrängt und begrapscht.

Die Frau hatte gemeinsam mit ihrer fünfjährigen Tochter in dem Einkaufsmarkt eingekauft und sich danach über einen Gebäudedurchgang (zwischen Einkaufsmarkt und Sonnenstudio) auf den hinter dem Einkaufsmarkt liegenden Parkplatz begeben. Auf dem schlecht beleuchteten Parkplatz kamen plötzlich mehrere Männer, vermutlich waren es fünf, seitlich und von hinten auf Mutter und Tochter zu. Da allein dieses schon bedrohlich auf die 26-Jährige wirkte, forderte sie ihre Tochter auf, schnell das Auto zu besteigen, was diese auch tat. Die Männer umkreisten danach die Frau und hielten sie fest. Mehrfach wurde die 26-Jährige dann im Oberkörperbereich unsittlich berührt. Durch Wegdrehen und indem sie um sich schlug gelang es der Frau, wegzulaufen und ihr Auto zu besteigen. Sie entfernte sich danach zügig mit dem Auto, konnte aber noch erkennen, dass die Männer ihr folgten.

Zur Beschreibung der Männer kann gesagt werden: alle Männer waren zwischen 20 und 30 Jahren alt, 1,80 Meter groß oder größer, ein Täter hatte kurze, dunklere Haare, alle anderen eher kurze, blonde Haare. Sie sprachen vermutlich polnisch oder russisch. Vermutlich waren einzelne Täter oder alle alkoholisiert.

Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise zu den Personen an die Kripo in Kalkar unter der Rufnummer 02824 880.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Polizei: pixabay

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.