Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Laschet für Sachleistungen an Flüchtlinge

Düsseldorf – Der nordrhein-westfälische CDU-Chef Armin Laschet (Foto) will auch Montenegro, Albanien und Kosovo zu sogenannten “sicheren Herkunftsländern” erklären lassen. Das sagte er in einem Interview mit der “Westfalenpost”. Außerdem sprach er sich dafür aus, dass Flüchtlinge in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes keine Geld-, sondern nur Sachleistungen erhalten sollen.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Armin Laschet: cdu

Ähnliche Beiträge