Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Landesregierung sichert Kunst….irgendwie

Düsseldorf – Die NRW-Landesregierung will “alles in ihren Kräften stehende tun, um Kunstwerke der Portigon AG für Nordrhein-Westfalen zu sichern.” Das versicherte jetzt Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD). Nachdem zwei Warhol-Werke des Casino-Betreibers Westspiel vor einigen Monaten zum Preis von mehr als 100 Millionen Euro versteigert worden waren, will die Regierung Kraft offenbar nicht weiter zuschauen, wenn besondere Kunstwerke landeseigener Gesellschaften verkauft werden. Portigon ist die Rechtsnachfolgerin der gescheiterten WestLB. Walter-Borjans schränkte allerdings ein: Steuergeld würden nicht für die Sicherung von Kunstwerken aufgewendet. Nun soll ein “Runder Tisch” am 5. Februar Lösungen finden.

Ähnliche Beiträge