Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

CDU Lippe nominiert konservativen Kandidaten für Landratswahl

DETMOLD – Der Bielefelder Amtsgerichtsdirektor Jens Gnisa (56) tritt als Kandidat der CDU 2020 für die Wahl des Landrates in Lippe an. Das hat CDU-Kreisvorsitzender Lars Brakhage per Newsletter mitgeteilt. Danach habe man sich mit insgesamt 18 Kandidaten beschäftigt, aber – so Brakhage – “Jens Gnisa war der geeignetste“.

Gnisa wuchs in Bielefeld auf und lebt seit drei Jahrzehnten in Horn-Bad Meinberg. Neben seiner Tätigkeit beim Amtsgericht ist er Präsident des Deutschen Richterbundes. Gnisa steht für einen konservativen Kurs und gilt als “Law & Order”-Mann. Er fühle sich geehrt und fähig, die Kreisverwaltung mit 1.800 Mitarbeitern zu führen, sagte der Kandidat.

Am 31. Januar wird ein CDU-Kreisparteitag endgültig über die Nominierung entscheiden.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Jens_Gnisa_CDU: drb

Ähnliche Beiträge