Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

SPD übernimmt die Neue Westfälische komplett

Bielefeld – Die Medienholding der SPD übernimmt zum 1. Januar 2016 sämtliche Anteile der Regionalzeitung “Neue Westfälische” in Bielefeld. Schon jetzt besitzt die Partei über ihre Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft (DDVG) 57,5 Prozent der traditionsreichen Tageszeitung. 42,5 gehören Wolfgang Kaeller, der sich nun – wie es heißt – “aus persönlichen Gründen” zum Verkauf entschlossen habe. Die SPD-eigene Holding besitzt in Deutschland Anteile an zahlreichen Medienunternehmen wie dem Verlagshaus Madsack in Hannover und dem Dresdner Druck- und Verlagshaus. In Ostwestfalen ist die Partei an zahlreichen Lokalradios beteiligt.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • SPD: spd

Ähnliche Beiträge