Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Union will Olympische Spiele 2028 an Rhein und Ruhr

Düsseldorf – Die CDU-Fraktion im NRW-Landtag hat heute einen Antrag zur Unterstützung einer Bewerbung Nordrhein-Westfalens um die Austragung der Olympischen Spiele 2028 beschlossen. Dazu sagte der sportpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Holger Müller: „Olympische und Paralympische Spiele 2028 in Nordrhein-Westfalen wären ein Signal des Aufbruchs zum deutschen Sportland Nummer 1. Im Gegensatz zu bisherigen Äußerungen aus der SPD-Fraktion, die diese Idee sofort als realitätsfern geißelten und der bisher auffallenden Zurückhaltung von Sportministerin Kampmann hat die CDU-Fraktion die Vision des Eventmanagers Michael Mronz von Beginn an befürwortet.

Olympische Spiele in einer „Rhein-Ruhr Olympic City 2028“ wären nach Ansicht der Union in vielfältiger Hinsicht – gesellschaftlich, politisch und wirtschaftlich – eine große Chance für Nordrhein-Westfalen und eine Bereicherung für die olympische Tradition.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Olympische_Ringe: youtube

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.