Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Tempelritter auf Wallfahrt für Familien in Kevelaer

image_pdfimage_print

Kevelaer – Der ökumenische Tempelritter-Orden war heute erstmals zu Gast in Deutschlands zweitgrößtem Wallfahrtort. Der liegt in Kevelaer am Niederrhein. Christliche Pilger waren mit Kindern am frühen Morgen bei winterlichen Temperaturen am Bahnhof Weeze zur Familien-Wallfahrt aufgebrochen und mit Gesang und Gebet – begleitet von einer örtlichen Musikkapelle – zur mächtigen in den Jahren 1858 bis 1864 erbauten Basilika im Herzen der Stadt gezogen. Nach Heiliger Messe, zelebriert mit 400 Gläubigen in niederländischer, englischer und deutscher Sprache von einem Priester aus Luxemburg, endete die Familien-Wallfahrt mit einem Gebet an der Gnadenkapelle und einem gemeinsamen Mittagessen im Priesterhaus.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • fahnen: kelleCOM

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.