Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Neuer Aachener Bischof legt Treueeid in der Staatskanzlei ab

image_pdfimage_print

Düsseldorf – Der ernannte Bischof von Aachen, Dr. Helmut Dieser, hat heute in der Düsseldorfer Staatskanzlei im Beisein der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft seinen Treueeid gegenüber dem Staat geleistet.Er wurde damit als neuer Bischof auf die freiheitlich-demokratische Grundordnung vereidigt.

„Der Treueeid bekräftigt die gemeinsame Verantwortung von Kirche und Staat für die Menschen in unserem Land“, sagte Hannelore Kraft während der Vereidigung. Die Verpflichtung eines neuen Bischofs, einen Treueeid gegenüber dem Staat abzulegen, ergibt sich aus dem für die Bundesrepublik Deutschland fortgeltenden Staatskirchenvertrag, dem so genannten Preußenkonkordat. „Die Kirchen wie auch die anderen Religionsgemeinschaften sind wichtige Partner, wenn es darum geht, die Aufgaben und Herausforderungen, vor denen wir heute stehen, zu meistern. Die Aufnahme und Integration der Flüchtlinge, für die sich gerade die Kirchen besonders engagieren, ist hierfür ein eindrückliches Beispiel“, betonte die Ministerpräsidentin.

„Als Kirche bekennen wir uns zu Demokratie und Rechtsstaat“, erklärte Bischof Helmut Dieser in seiner Rede in der Staatskanzlei. „Wir stehen ein für die Würde und das Lebensrecht eines jeden Menschen, insbesondere für die, deren Lebenssituation krisenhaft oder gefährdet ist. Wir lehnen jede Form von Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung ab.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • kraft_bischof_dieser_treueeid: land nrw

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.