Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Mann randalierte am Morgen im Bonner Münster

image_pdfimage_print

Bonn – Schon wieder ein Fall von Vandalismus gegen eine Kirche in NRW: Heute morgen zwischen 7 und 7.45 Uhr betrat ein Mann die Krypta des Bonner Münsters und zog den Schrein der Stadtpatrone Cassius und Florentius aus der Halterung und brach auch noch den Schaubereich des Tabernakels auf. Der rund 100 Kilogramm schwere Schrein schlug auf den Steinfußboden, der beschädigt wurde. Ein Mitarbeiter des Münsters, der den Vorgang mitbekommen hatte, sah den Täter, verschloss beide Ausgänge und rief die Polizei. Der 35 Jahre alte, hellhäutige Mann wurde festgenommen.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Vandalismus_Bonner_Münster_21.06.2016: bonner muenster

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.