Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Korfu, Faro, Malaga – Ryanair bietet ab nächstes Jahr 21 neue Sommer-Ziele an

image_pdfimage_print

Köln –
Die Billig-Airline Ryanair hat ihren Sommerflugplan für 2017 ab Köln/Bonn vorgestellt. Mit einer neuen Sommerverbindung nach Sofia und 21 Routen insgesamt. Mit dem Sommerflugplan 2017 werden rund 2,3 Mio. Kunden pro Jahr befördert und mehr als 1.800* indirekte Arbeitsplätze am Flughafen Köln/Bonn gesichert. Ryanairs Sommerflugplan 2017 für Köln/Bonn beinhaltet 21 neue Routen zu Sonnenzielen wie Korfu, Faro und Malaga. Ryanair wird diese Flüge zu niedrigeren Preisen anbieten können, da die Treibstoffkosten stetig gesenkt werden. Dabei können sich Ryanair-Kunden im Rahmen des „Always Getting Better“-Programms auf weitere Verbesserungen im Service freuen.

1 neue Sommerverbindung nach Sofia (4 x wöchentlich)
21 Routen insgesamt (inklusive 5 x täglich nach Berlin)
137 Flüge pro Woche
Jährlich 2,3 Millionen Kunden
Mehr als 1.800* indirekte Arbeitsplätze

David O’Brien, Chief Commercial Officer von Ryanair, sagte dazu in Köln: „Wir werden bis zu 2,3 Millionen Passagiere im Jahr befördern und indirekt 1.800 Arbeitsplätze am Flughafen sichern. Ryanair wächst weiterhin stark in Deutschland und kurbelt damit den Wettbewerb unter den deutschen Flughäfen an. Das hat einen positiven Effekt für Kunden, senkt die Kosten für Flüge und weitet das Angebot aus.“

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • ryanair: ryanair

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.