Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Jugendliche randalierten in frisch renoviertem Hotel

image_pdfimage_print

Mönchengladbach – Am vergangenen Samstag wurde bekannt, dass eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen in ein frisch renoviertes Hotel auf der Hugo-Junkers-Straße eingedrungen war und dort Diebstähle sowie Sachbeschädigungen im großen Stil begangen hatte.

Die Polizei ermittelt derzeit gegen 13 Kinder und Jugendliche aus Mönchengladbach im Alter zwischen 12 und 17 Jahren. Sie stehen im Verdacht, bereits am 8. und 10. Februar in das renovierte, aber noch nicht geöffnete Hotel eingedrungen zu sein, nachdem sie zuvor mehrere große Fensterscheiben eingeschlagen hatten.

Im Hotel wurden etliche Sachbeschädigungen am Inventar begangen sowie mehrere Feuerlöscher über mehrere Etagen geleert, sodass die betroffenen Räume nicht mehr nutzbar sind bzw. einer erneuten Renovierung bedürfen.

Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf 30.000 Euro geschätzt. Im Laufe der ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass es neben den Sachbeschädigungen auch zu Diebstählen kam. So wurden nach ersten Erkenntnissen ein Flachbildschirm, ein Kühlgerät, Bekleidung und eine Vielzahl von Schlüsseln gestohlen.

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Parkhotel_Mönchengladbach: jager

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.