Wirtschaft, Politik und Leben in Nordrhein-Westfalen

MENÜ
MENÜ

Henkel meldet neue Höchstwerte bei Umsatz und Ergebnis

Düsseldorf – „2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr für Henkel. In einem schwierigen Marktumfeld haben wir nochmals neue Höchstwerte bei Umsatz und Ergebnis erzielt und unsere Finanzziele für das Geschäftsjahr erreicht. Die Ergebnisqualität ist sehr hoch. Erstmals erzielten wir ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von mehr als 3 Milliarden Euro“, sagte Hans Van Bylen, Vorstandsvorsitzender von Henkel. „Im September 2016 haben wir den Zukauf von Sun Products abgeschlossen, die zweitgrößte Akquisition in der Unternehmensgeschichte. Das ist ein wichtiger Schritt für Henkel und stärkt unser Laundry & Home Care-Geschäft in Nordamerika deutlich. Im November haben wir unsere neuen Ambitionen und strategischen Prioritäten für 2020 und darüber hinaus vorgestellt. Auf Basis unserer starken Ausgangsposition, den hervorragenden Ergebnissen im Geschäftsjahr 2016 und klarer Prioritäten für die kommenden Jahre wollen wir unsere erfolgreiche Entwicklung auch in Zukunft fortsetzen.“
Ausblick 2017

Mit Blick auf das laufende Geschäftsjahr 2017 sagte Hans Van Bylen: „Wir stellen uns auch in diesem Jahr weiter auf ein sehr volatiles und unsicheres Marktumfeld ein. Mit unserer klaren strategischen Ausrichtung, unserem starken globalen Team sowie unseren innovativen Marken und Technologien mit führenden Marktpositionen sind wir aber sehr gut aufgestellt für weiteres profitables Wachstum: Wir erwarten für das Geschäftsjahr 2017 ein organisches Umsatzwachstum von 2 bis 4 Prozent. Für die bereinigte EBIT-Marge rechnen wir mit einem Anstieg auf mehr als 17,0 Prozent und für das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie mit einem Zuwachs zwischen 7 und 9 Prozent.“

Bildquellen (Titel/Herkunft)

  • Henkel_Somat: henkel

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind nicht möglich.